Jakobskreuzkraut: Honig baut Giftstoffe in kurzer Zeit ab

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Jakobskreuzkraut: Honig baut Giftstoffe in kurzer Zeit ab

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 21. Juli 2018, 12:08

"Das Jakobskreuzkraut JKK ist nicht die Lieblingspflanze der Bienen. Sie fliegen lieber auf Linde, Rot- und Steinklee und Kornblumen. Doch die finden die Tiere oft nicht mehr massenhaft in der Nähe. Mit Pollen und Nektar vom JKK gelangen PA* in den Honig - Inhaltsstoffe, deren Abbauprodukte zu schwere Leberschäden führen können. Möglicherweise nur ein vorübergehendes Risiko: Denn die PA werden im Honig nach kurzer Zeit abgebaut. ..." Weiterlesen

*: Pyrrolizidinalkaloide (PA)

Das hört sich doch gut an :P

LG
Kai

Bild
jakobskreuzkraut.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Herbert
Beiträge: 742
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Jakobskreuzkraut: Honig baut Giftstoffe in kurzer Zeit ab

Beitrag von Herbert » Samstag 21. Juli 2018, 19:50

Moin Kai,
endlich mal was positives,hör oder les ich jetzt zum ersten mal.

LG Herbert

Antworten

Zurück zu „Mehrjährige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste