Unverhoffter Schwarmabgang

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 426
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 8
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Unverhoffter Schwarmabgang

Beitrag von Ape » Donnerstag 6. Juni 2019, 11:27

Hallo zusammen,

so schnell kann es gehen.

Am Wochenende noch Zellen gebrochen bei allen Völkern in Schwarmstimmung. Montag noch zwei Ableger gebildet aus zwei Völkern. Gestern dann der Schwarm raus.
Zum Glück war der Imkerkollege greifbar, weil wie Murphy so zu schlägt ich natürlich ganz weit weg.

Habe das Volk durchgeschaut. Interessant dabei, habe eine Weiselzelle übersehen, aber nicht im Brut-, sondern im Honigraum :shock:
Da waren ein zwei Zellen mit Maden und Gelee Royale. Wie geht denn das bitte?! Ich arbeite mit Absperrgitter. Entweder hat sich die Königin an einer Stelle durchgequetscht und die freien Zellen bestiftet?! Mir ist das unerklärlich. Habe dann die anderen Völker auch nochmal durchgeschaut. Bei einem Weiteren gab es das genauso! Ich verstehe die Welt nicht mehr.
Das bei der Betriebsweise ein Brutraum DN 1,0 der 1. Honigraum teilweise als Brutraum strukturiert wird (Pollen eingelagert, mal Spielnäpfchen angelegt), keine Frage. Aber Eine fast fertige Weiselzelle? Ich kann mir nur vorstellen, dass die Königin irgendwie nach oben gelangen konnte. Sonst ist keine weitere Brut zu finden im HR.

Hattet ihr schon solche Fälle? Bin gespannt auf euer Feedback. Vllt bin ich auch einfach nur ein Pechvogel :lol:

Als Fazit: Auch immer mal einen Blick von unten in den 1. HR werfen ;)


Grüße
Steve

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6884
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 24
Homepage: www.nordbiene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Unverhoffter Schwarmabgang

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 6. Juni 2019, 11:51

Wahnsinn.

Ich beobachtete öfter in diesem Jahr bei den Mini-Plus einzelne Schwarmzellen in Pflege auf Honigwaben in den obersten Zargen, wo sonst keine Brut war.
Spontan fiel mir wieder die Frage ein: tragen Bienen Eier / Jungmaden um? Belegt wurde das wohl nie.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Biene77
Beiträge: 78
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 42

Re: Unverhoffter Schwarmabgang

Beitrag von Biene77 » Sonntag 9. Juni 2019, 19:17

Bei mir heute auch.
Vor die Beute gehockt und das Schauspiel genossen.

Und dann die Königin die abhauen wollte auf dem Anflugbrett entdeckt und gefangen.

Die Bienen sind alle wieder in die Beute zurückgekehrt.


Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Benutzeravatar
dirk2210
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 08:32
Postleitzahl: 66914
Ort: Waldmohr
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 22. Mär 2014
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Carnica Mellifera
Zuchtlinie/n: Värmdö Dunkle F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Unverhoffter Schwarmabgang

Beitrag von dirk2210 » Montag 10. Juni 2019, 06:14

Hallo Steve

Ist es nicht so das die Bienen ,die Königin vor dem Schwärmen nicht mehr füttern.

Durch diese Diät werden die Königinen wieder flugfähig .
Dann passen sie auch durch das Absperrgitter.

Ich Denke das so Brut in den Honigraum kommen kann.
Dass die Bienen Stifte umtragen,denke ich nicht !

Gruss Dirk

Biene77
Beiträge: 78
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 10:28
Postleitzahl: 24598
Ort: Boostedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 6. Jun 2018
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica/Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 42

Re: Unverhoffter Schwarmabgang

Beitrag von Biene77 » Dienstag 11. Juni 2019, 06:35

dirk2210 hat geschrieben:
Montag 10. Juni 2019, 06:14
Ist es nicht so das die Bienen ,die Königin vor dem Schwärmen nicht mehr füttern.
Nein.
Die Königin stellt nur das Eierlegen ein. :wink:

Übrigens.
Wenn die Königinnen tuten geht bald n Schwarm ab.
Und die können mitunter richtig laut tuten,
das hab ich noch in einer Entfernung von 5 Metern gehört.

Mfg
Willst du eine Stunde glücklich sein,trinke Wein.Willst du ein Jahr glücklich sein,heirate.
Willst du dein Leben lang glücklich sein,werde Gärtner. In der Ruhe liegt die Kraft.
https://www.youtube.com/watch?v=Q6km-3ot8Qo

Antworten

Zurück zu „Imkerliches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste