Extreme Temperaturunterschiede

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6884
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 24
Homepage: www.nordbiene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Extreme Temperaturunterschiede

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 12. Juni 2019, 13:53

Seit vielen Tagen herrschen in Europa extreme Temperaturunterschiede. Die Luftmassengrenze scheint direkt über Deutschland zu liegen. Kiel hühnert seit Tagen bei 17-18 Grad rum (besonders kalt war der Pfingstmontag), im nicht weit entfernten Stettin und Berlin haben wir 32 Grad.

Montag und Dienstag musste ich heizen. In Brandburg dagegen können die Leute wegen Hitze nicht schlafen. Und in Sachsen und Bayern unwetterartige Starkregenereignisse mit Hagelschlag und Gewittern.

Wie sieht es bei Euch aus?

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 532
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Re: Extreme Temperaturunterschiede

Beitrag von Didi » Mittwoch 12. Juni 2019, 15:00

Moin,
soviel zu unseren Kaffeesatz Lesern die uns einen extrem heißen und trockenen Sommer voraus gesagt haben.
Hier in Quickborn naß und warm. Im Moment regnet es wieder.
LG
Dieter

Bienenvater
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2015, 21:23
Postleitzahl: 58239
Ort: Schwerte
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1977
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Braunelle
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 55

Re: Extreme Temperaturunterschiede

Beitrag von Bienenvater » Mittwoch 12. Juni 2019, 17:40

Hallo,
bei uns Sonne/Wolken mix.Heute Mittag Sintflutartiger Regen.Die Tauben saßen in den Pfützen und badeten. :)
Jetzt scheint wieder die Sonne und es wird warm.

LG Thomas

Herbert
Beiträge: 808
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 54

Re: Extreme Temperaturunterschiede

Beitrag von Herbert » Donnerstag 13. Juni 2019, 19:17

Jo,
letzte Nacht wohl auch Starkregen in den Nordfriesischen Kögen,man gut ich habe einen SUV mit Allrad,
wollte heute Früh die letzten Zargen aus der Rapstracht holen,was für ein geschmiere auf dem Acker,aber hat zum Glück
alles geklappt.Heute spät nachmittag alles wieder gut befahrbar.
Morgen früh gehen die Völker in die Ackerbohne,damit sie nicht verhungern,und denn wenn es soweit ist zu den Salzwiesen auf Strandflieder.

Extreme Temperaturunterschiede konnte ich Vorort nicht feststellen,allerdings ist es hier teils sehr schwül.

LG Herbert

Antworten

Zurück zu „Juni“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste