Varroa im Griff?


  • Hallo Johannes,


    eine besonders interessante Erkenntnis, dass auch die Dunkle Biene diesen Winter nicht aus der Brut gegangen ist. Wahnsinn. Ob dies auch hier so war, kann ich leider nicht sagen. Aber es ist erklärlich, denn in ganz Deutschland waren der November, Dezember und Januar bislang viel zu warm - mit Ausnahme der direkten Ostseeküste, wo es sogar etwas kälter als im Durchschnitt war.


    LG
    Kai

  • Wer kennt sich in der Pflanzenwelt denn etwas aus? Ein alter Imker bekam von einem Förster mal den Hinweis, dass es nützlich sei gegen die Milbe etwas Farnkraut auf die Rähmchen zu legen.
    Abgesehen von der Tatsache, dass man dann mehr Farnkrautüberreste als anderes Gemüll einschließlich Milben erkennt, kann da etwas dran sein?
    Ich kann mich erinnern sowas schonmal gehört zu haben im Zusammenhang mit Hunden, das gegen Ungeziefer unter ihren Schlafplatz zu legen....
    L.G.
    Rene

  • Hallo Rene,


    du solltest nicht traurig sein, wenn du hier keine Antwort bekommst.
    Für solche Themen sind andere "allgemeine" Foren wahrscheinlich besser geeignet als dieses Spezialforum.


    LG Johannes


    Zuchtkoordinator im Bundesverband Dunkle Biene Deutschland e.V.

    http://www.bv-dunkle-biene.de/
    Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Wir wollen die imkerlichen Kräfte bündeln und Interessenten und Züchter näher zusammenbringen.


    Infos zur mir und meinen Bestellmöglichkeiten gibt es auf meiner Webseite: https://www.dunkle-bienen.com/

  • Quote from Rene

    Wer kennt sich in der Pflanzenwelt denn etwas aus? Ein alter Imker bekam von einem Förster mal den Hinweis, dass es nützlich sei gegen die Milbe etwas Farnkraut auf die Rähmchen zu legen.
    Abgesehen von der Tatsache, dass man dann mehr Farnkrautüberreste als anderes Gemüll einschließlich Milben erkennt, kann da etwas dran sein?
    Ich kann mich erinnern sowas schonmal gehört zu haben im Zusammenhang mit Hunden, das gegen Ungeziefer unter ihren Schlafplatz zu legen....
    L.G.
    Rene


    HAllo Rene,


    wenn das so einfach wäre, was meinst Du, wie schnell sich dies rumspräche, bei Millionen von Imkern weltweit, die seit 35 Jahren von der Varroa geplagt werden?


    Antwort: Nein, so etwas gibt es leider nicht.


    LG
    Kai

  • Dankeschön für die Antworten. Nein ich bin nicht traurig. Wenn ich etwas nicht weiss kann ich auch nicht antworten oder ich schreibe meine rein persönliche Meinung...die aber auch sachlich falsch sein kann.
    Mir erschien es garnicht so unlogisch, ich dachte so in die Richtung Tymol..
    Tymian.... vielleicht ist da ja auch etwas drin und man sieht es gerade darum nicht.
    Aber Kai hat sicher Recht. Dann wäre es schon jemandem aufgefallen. Die Forschungsinstitute arbeiten ja auch an Lösungen...
    L.G. Rene

  • Hallo Rene,


    bei Hunden funzt das auch gegen Zecken. Aber nur wenn die Zecke noch nicht
    angedockt hat. :D
    Die mögen scheinbar das Farnkraut nicht.


    Gruß Manuel