Ligustica Deutschland

  • ]Hallo Miteinander
    Ich würde sagen es ist eine Buckfarst, aber das kann mann so ohne Flügel mässung nicht genau sagen. Anbei 2 Bilder das helle ist eine Ligustica aus......... Und das andere ist standbegattet bei mir. Vergleiche selber achte nicht auf die Begleit Bienen die sind viel heller jetzt.



    [attachment=0]IMG_20190502_233717.jpg[/attachment]

  • Buckfast - Flügelmessung? Wie das denn, wo doch so einiges eingekreuzt wurde? Was wird denn da gemessen? Buckfast züchtet man m. Wissens nach Eigenschaften und nicht nach Körpermerkmalen.
    L.G. Rene


  • Buckfast - Flügelmessung? Wie das denn, wo doch so einiges eingekreuzt wurde? Was wird denn da gemessen? Buckfast züchtet man m. Wissens nach Eigenschaften und nicht nach Körpermerkmalen.
    L.G. Rene


    Ne wenn dann Flügelmessung um zu Prüfen ob es Ligusticas sind, Wenn nicht kann es nur ne Buckfast(artige) sein.

  • Hallo zusammen,
    Ich liege mit einem Stand in einem Buckfast Belegstellenbereich, dadurch kommen jedes Jahr die Königinnen einer anderen Linie in die Völker. Vor zwei Jahren waren es sehr Helle Bienen mit zum Teil komplett gelben Drohnen und in diesem Jahr ist eine Anatolika Linie dran, bei den meisten Völkern sind fast ausschließlich dunkle Bienen. Man könnte sie fast für Carnica halten. Also Buckfast ist am aussehen keinesfalls zu bestimmen.


    Im letzten Jahr habe ich für viel Geld eine Instrumentell begattete Ligustica Königin gekauft. Von "Apis Donau", ich wollte für meine Frau ein paar gelbe Bienchen. Die sind nun aber garnicht Gelb geworden, zumindest die Königin sieht nach Ligustica aus, aber die ersten Drohnen sind zumindest Gelb geworden.
    LG Franz

  • Hallo Miteinander
    @mv1989
    Ich persönlich halte von so was nichts, ich frage immer ob ich persönlich mal vorbei kommen kann um den Imker kennen zu lernen, ein seriöser Imker sagt immer ja. Nur als Beispiel bis nach Johannes ware ich mehre Std. unterwegs als ich beim ersten Mal was erworben habe. Oder meine Fahrt nach Schweden 4 Tankfüllungen egal aber jetzt kann ich da beruhigt kaufen. Im letzten Jahr hatte ich in der Nähe jemanden 1std.fahrt der hat mich immer vertröstet ich sollte doch erst bezahlen. Da wußte ich das es ein Abzocker gewesen sein muß. Ich kann mein Geld auch in andere Sachen investieren. Das ist meine Meinung dazu. Gruß Marcus


  • Hier wird gerade massiv geworben mit niedrigen Preisen. Mir scheint, das ist ohnehin oft die eigentliche Herkunft vieler Königinnen die in Deutschland angeboten werden: ;-)


    HAllo,


    ja, und auch von diesem Angebot würde ich dringend abraten, wie von jedem Internetshop, der Bienen anbietet. Nicht nur, dass der Ort am äußersten Südostzipfel Italiens liegt, sondern dass der Betrieb auch Carnica und Buckfast anbietet.


    Erfahrungsgemäß liefern solche Betriebe dann keine dieser Bienen rein. Eine bittere Entwicklung.


    LG
    Kai

  • Hallo@mv_1989,


    ich kenne die Verkäuferin, ich hatte 2016 mal eine Buckfast gekauft, den Schleier konnte ich erst ab 50- 80 Meter entfernen, das waren Stecher durch und durch, ich sag lass die Finger davon.
    Für die Königin hatte ich keine Gnade, ich sollte sie zurückschicken was ich aber nicht tat, mit Stecher will ich nicht arbeiten.

    Leg Dich Niemals mit einem Imker an. Ich habe Tausende Freunde die dich Verfolgen können


    LG Klaus

  • Hallo,


    wurden schonmal die guten Quellen (Lingustica) irgendwo zusammengetragen?


    l.G.

    Hallo Rene, soweit ich weiß, nicht. Mir persönlich ist auch so gut wie keine gute Quelle bekannt.


    LG

    Kai

  • Im letzten Jahr habe ich für viel Geld eine Instrumentell begattete Ligustica Königin gekauft. Von "Apis Donau", ich wollte für meine Frau ein paar gelbe Bienchen. Die sind nun aber garnicht Gelb geworden, zumindest die Königin sieht nach Ligustica aus, aber die ersten Drohnen sind zumindest Gelb geworden.

    Die sind ja auch haploid, haben nur die Erbanlagen ihrer Weiselmutter und sind demnach genauso (un)reinrassig wie diese.