Ligustica Deutschland

  • Dann halt uns mal auf dem Laufenden. Ist von mir auch nur ne knappe Stunde weg.

    Frag doch mal nach der Belegstelle, die in den Kleinanzeigen genannt wird. Danke.

    Bin auch sehr gespannt. Mich würde interessieren, woher diese Ligustica stammt, welche Linie es ist, wo sie aufgezogen und angepaart wird.


    LG

    Kai

  • Ich sehe mir Mittwoch ein Volk Ligustica an, da die Imkerei nicht allzu weit entfernt ist werde ich da mal hinfahren, Königinnen sind schon ausverkauft, am Telefon machte der Imker einen sehr guten Eindruck. http://imkerei-pfister.de

    Hallo Auchtfeldimker,

    wie war Dein Besuch bei der Imkerei Pfister?

    Hast Du ein Ligustica-Volk mit genommen? Was sind Deine Eindrücke?

    Lohnt sich der Weg dorthin?

  • Hallo zusammen,

    Ich habe ebenfalls eine besamte Kö. Von B.K. erhalten und die ersten Nachkommen sind geschlüpft 😁. Die Bienen sind extrem ruhig und sanft und die Kö eine echte Schönheit. Ich bin auf meine Königinnen im nächsten Jahr schon sehr gespannt und freue mich darauf, mit denen zu imkern. Allein der erste Eindruck ist toll!

  • Moin,

    ich habe ja dies Jahr meine ersten beiden Ligustica Völker aufgebaut und bin total begeistert. Unabhängig davon, dass es beiendruckend schön ist, diese auffällige Biene am Stand zu haben, so ist es -bis jetzt. ein richtiges Vergnügen, mit ihr zu arbeiten. Ich habe so sanfte Bienen noch nie gesehen. Ohne Schutz arbeiten, easy und immer möglich. Tolle Annahme der Königin im Kunstschwarm und super schnell losgelegt mit Stiften. Sehr schöne, kleine gelbe Bienen.

    Also ich freue mich sehr auf die neue Saison und bin gespann, ob sie dann im großen Volk auch so toll sind! Rudi.

  • Hallo,


    eine wunderschöne, extrem sanfte (so sanft wie keine andere), schwarmträge Biene mit viel Brut in großen Völkern, die daher auch immer viel Nahrung benötigt. Also am besten geeigneten für Dauer- und vor allem Sommertrachten.


    Mittlerweile hat die Ligustica wieder meinen Bienenstand verlassen. Ich möchte mich ausschließlich wieder der heimischen Dunklen Biene widmen.


    LG

    Kai


    Hier 3 Fotos aus jeweils den letzten 3 Jahren:




  • An meinem Bienenstand starten die Bienen mit Hasel, Weide und Schlehe. Dann können Sie sich richtig in der Obst Blüte entwickeln. Daran anschließend folgt meist irgendwo ein Rapsfeld oder Buch Weizen und dann die Kastanie, Robinie und schließlich massiv die Linde. Mit Glück gibt's auch noch Honigtau von gleicher.

    Für eine Standimkerei kann ich mir kaum besseres wünschen.

    Sollte die Ligustica mit dem Wetter hier klarkommen, so werde ich mir 5 Völker mit dieser Rasse halten 🐝🥰

    Anbei 2 Eindrücke von meinen Gelben..😅

  • also ich war gerade bei den Bienen und trotz des schlechten Wetters konnte ich ohne Rauch an den Ligustica arbeiten, die haben mich gar nicht beachtet, haben nochmal Futter bekommen und ne Mittelwand. die Carnica und die Buckfast waren da nicht ganz so gut drauf...

  • An meinem Bienenstand starten die Bienen mit Hasel, Weide und Schlehe. Dann können Sie sich richtig in der Obst Blüte entwickeln. Daran anschließend folgt meist irgendwo ein Rapsfeld oder Buch Weizen und dann die Kastanie, Robinie und schließlich massiv die Linde. Mit Glück gibt's auch noch Honigtau von gleicher.

    Für eine Standimkerei kann ich mir kaum besseres wünschen.

    Sollte die Ligustica mit dem Wetter hier klarkommen, so werde ich mir 5 Völker mit dieser Rasse halten 🐝🥰

    Anbei 2 Eindrücke von meinen Gelben..😅

    Hallo,


    unsere hiesigen Winter sind für die Ligustica kein Problem. :) Von daher freue ich mich über weitere Berichte.


    mv_1989 ja, die reine Ligustica ist sehr sanft in ihren Zuchten. Ich würde behaupten: so sanft wie keine andere Biene, nach meinen bisherigen Erfahrungen.


    LG

    Kai