SICAMM Internationale Konferenz Dunkle Biene 2020 in Irland

  • Hallo Bienenfreunde,


    turnusgemäß findet alle 2 Jahre die internationale Konferenz zum Erhalt der Dunklen Biene Apis mellifera mellifera statt, unsere einzige ursprünglich heimische Honigbiene. Nachdem 2018 das Gastgeberland Finnland war, dürfen wir uns 2020 auf das schöne Irland freuen.


    Mehr auf: http://www.sicamm.org/NextConf.html


    Datum: 4.-6. September 2020
    Ort: Athlone Springs Hotel, Tuam Road, Monksland, Athlone, Irland

    Webseite des Hotels: https://www.athlonespringshotel.com/


    LG
    Kai

  • Hi kai
    5km davon wohnt mein Bienen Freund vielleicht sollte ich 2020 wieder in Irland Urlaub machen mal schauen ob es klappt. Gruß Marcus


  • Hi kai
    5km davon wohnt mein Bienen Freund vielleicht sollte ich 2020 wieder in Irland Urlaub machen mal schauen ob es klappt. Gruß Marcus


    HAllo Marcus,


    das ist ja super. Hat Dein Bienenfreund auch die Dunkle Biene? Welche Anreiseart nach Irland empfiehlst Du?
    LG
    Kai

  • Hallo Kai
    Wenn ich nach Irland fahre, fahre ich immer nach Bremen zum Flughafen mit Ryanair Flug nach Dublin und von da aus mit Leihwagen, überall dahin wo ich hin möchte. Das schauen wir uns im Vorfeld immer im Internet an und beim letzten Mal hatte ich einen kleinen Dacia Sandero der war nicht schlecht aber wie gesagt. Mir ist allradgetriebene Autos immer lieber. Ja er besitzt die schwarze aber bei denen ist es im September hoch Saison und ich möchte es den Königinnen nicht den Flug und die ganzen Strapazen zumuten deswegen habe ich von ihm noch keine Königin erworben, ihn hatte ich eigentlich zufällig 2015 kennengelernt weil wir bed and breakfast bei ihm übernachtet hatten und er stellte mir seinen leckeren Honig hin und so kamen wir ins Gespräch. Gruß Marcus


  • Hallo Kai
    Wenn ich nach Irland fahre, fahre ich immer nach Bremen zum Flughafen mit Ryanair Flug nach Dublin ...


    Hallo Marcus,
    danke schön. Was kostet ein Flugticket hin und zurück so ungefähr?
    LG
    Kai

  • Hallo Kai
    Nicht erschrecken ab 15 Euro geht es los einfach Flug ohne alles mit 15kg Handgepäck. Schau einfach mal auf Rainair die fliegen immer zwischen Bremen und Irland. Ich bin auch schon für ein Wochenende nach Dublin mit Flug und übernachtung mit 2 Personen für 36 Euro pro Person dort gewesen. Gruß Marcus

  • Ich würde gerne. Aber ich weiß noch nicht, wie es jobtechnisch aussehen wird.

    Bislang konnte ich im Netz auch noch keine Infos finden, wie das ganze organisiert ist...

    Weiß das jemand? Ist das ganze Athlone Springs Hotel von der SICAMM reserviert und man kann sich als Teilnehmer dort einbuchen?

    Oder muss man selbst nach einer anderen Unterkunft suchen und dann wohl in jedem Fall dort einen Leihwagen mieten, je nachdem, wo das nächste passende Zimmer ist?

    Außerdem würde ich wenn ich hinfahre/hinfliege gerne auch von dort Bienenmaterial mitnehmen, wenn möglich ^^.


    Grüße

  • ...Außerdem würde ich wenn ich hinfahre/hinfliege gerne auch von dort Bienenmaterial mitnehmen, wenn möglich ^^.


    Grüße

    Uj, hast Du denn schon eine Bezugsquelle? ;)

    LG

    Kai

  • Nein, leider nicht. Liefert ja keiner postalisch nach Dtl., habe keine Antworten auf meine Anfragen erhalten.

    Aber wenn ich hinfahre, würde ich nochmals alle im Internet zu findenden Züchter in der Nähe nochmal per Mail oder direkt per Telefon anfragen, sie persönlich abzuholen.

    Irgendwer würde hoffentlich zumindest ein paar Eier oder Larven, wenn nicht Königinnen erübrigen können.

    Grüße

  • Wäre auch verständlich, wenn auch schade dann. Aber über Bienenmaterial z. B. Brutwabenstücken zum Umlarven wäre ich ja auch froh. Auch hatte ich in mehreren Threads hier im Forum gesehen, dass Leute hier Kontakt hatten oder "Kurzurlaub" machen wollten.


    Die Dunkle in Irland

    gentilis

    Erhaltung der Art am Stand

    StefanK und Marakain

    Bestellmöglichkeit Irische Dunkle Biene

    Olli G.


    Und lutz hatte tatsächlich mindestens eine Königin mit irischem Blut bekommen. schwaches Volk mit Kalkbrut. Von wem weiß ich aber nicht...

    Also prinzipiell nicht unmöglich, wenn viele Interessierte persönlich anreisen vielleicht dann tatsächlich verwirklichbar.


    Grüße