Korbwerkzeug

  • Kein Bautenschutz zur Dachpappe? Windlasten? Ich hätte da Angst das die in Bewegung geraten bei Sturm...

    Kein Mitglied in einem Verein zu sein ist auch manchmal ein wertvoller Beitrag.
    (Ich halte viel von Vereinen, aber nicht immer was von deren Mitgliedern)

  • Wow, das sehe ich ja jetzt erst. Tolle Konstruktion und interessante Körbe. Gern mehr davon. :)

    Danke! Tolle Konstruktion? Einfach Holz vom Sperrmüll zurechtgesägt und miteinander sowie mit Paletten verschraubt. Oben Dachpappe drauf und seitlich mit Dachbitumen gestrichen, denn bei so etwas ist Regen der größte Feind. Die zum Glück unnötigen Mittelstützstäbe habe ich recht bald entfernt, da beim Herauziehen und Hineinschieben der Körbe störend, da die Körbe gerade so passen. Und alle Körbe waren bzw. sind inzwischen schon bewohnt bewohnt, drei von den vieren derzeit. Und einen kleinen Korb bekam ich von meinem Ex-Imkerpaten geschenkt, also noch ein Häuschen auch noch für diesen Korb gebastelt. Werde am besten demnächst noch mal Bilder von meiner "Dachimkerei" hier veröffentlichen.


    Die Bienenkorbvölker lasse ich maximal in Ruhe, also auch kein Honigraub. Einfach nur aus Freude. Solang alles am Flugloch stimmt, gibt es kein Herauziehen und Wenden. Und da ich Oxalsäure verdampfe und in das Flugloch blase, muß ich sie sogar zur Varroabekämpfung kaum stören.

    Niemand hat die Absicht, das öffentliche Leben einzuschränken. Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen.

  • Kein Bautenschutz zur Dachpappe? Windlasten? Ich hätte da Angst das die in Bewegung geraten bei Sturm...

    Bautenschutz zur Dachpappe? Sie stehen einfach auf der Dachpappe! Hält die bislang aus.


    Mit dem Wind hatte ich auch ein wenig Sorge. Erstens stellte ich sie aber so auf, daß sie überwiegend im Windschatten des Schornsteines stehen und möglichst wenig Angriffsfläche übrigbleibt. Zweitens sind sie wohl ausreichend schwer. Bislang trotzten sie jedem Sturme, und einer war schon ziemlich heftig (Orkan?). Aber nach jedem solch heftigen Wetter schaue ich zugebenermaßen natürlich schon nach dem rechten.

    Niemand hat die Absicht, das öffentliche Leben einzuschränken. Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen.

  • Bautenschutz zur Dachpappe? Sie stehen einfach auf der Dachpappe! Hält die bislang aus.

    Hast du wirklich mal drunter geschaut? Die Bitumenschicht fließt bei Druck und hohen Temperaturen.

    Irgendwann ist die dann durch. Die Druckverteilung über die Kufen der Paletten ist nicht sonderlich gut.

    Kein Mitglied in einem Verein zu sein ist auch manchmal ein wertvoller Beitrag.
    (Ich halte viel von Vereinen, aber nicht immer was von deren Mitgliedern)

  • Hast du wirklich mal drunter geschaut? Die Bitumenschicht fließt bei Druck und hohen Temperaturen.

    Irgendwann ist die dann durch. Die Druckverteilung über die Kufen der Paletten ist nicht sonderlich gut.

    Nein, nicht extra drunter geschaut. Maximal die Paletten bzw. Unterstände ein wenig verrückt (sind ja recht schwer), da fiel mir nichts auf. Zum Glück wird die bitumierte Dachpappe gerade in jenem Bereiche nicht übermäßig warm, weil dort vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Danke für Deinen Hinweis! Sollte ich besser vielleicht noch eine Schicht Dachpappe dazwischenlegen?

    Niemand hat die Absicht, das öffentliche Leben einzuschränken. Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen.

  • Zumindest die oder besser Bautenschutzmatte. Damit werden z.B. Laufwege aus Gehwegplatten auf Dächern unterlegt, um drückende Kanten zu vermeiden. Die werden extra angelegt, damit bei Sommerhitze keine Fußabdrücke in den aufgeweichten Bitumenbahnen entstehen.

    Kein Mitglied in einem Verein zu sein ist auch manchmal ein wertvoller Beitrag.
    (Ich halte viel von Vereinen, aber nicht immer was von deren Mitgliedern)

  • Wegen Interesses an meinem Korbbienenstand (derzeit noch ohne Bautenschutzmatten, die liegen aber schon bereit) auf meinem Dach hier die angekündigten aktuellen Bilder. So sieht er zwei Jahre später bewohnt aus.


    Gesamtansicht:


    Blick von Süden (linker Bienenkorb ist als einziger derzeit unbewohnt):


    Beispielhafter Flugbetrieb beim rechten Korb:


    Blick von Osten:


    Bienenbart am einzigen kleinen Korb:

    Niemand hat die Absicht, das öffentliche Leben einzuschränken. Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen.