15 Grad Anfang Februar ....

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6773
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 5. Februar 2019, 19:29

... ja, so warm soll es hier bei mir in Mielkendorf werden. Haben wir den Winter überstanden? Wie sieht es bei Euch aus?

Hier bei mir war es bislang ein Winterchen: TiefstT bislang bei zweimalig -7,8 Grad. Kaum Schnee. Das wars. Hofferntlich bleibts dabei.

Die Haselnüsse sind bereits verblüht, die Osterglocken bereits 10 cm aus dem Boden ragend.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

robirot
Beiträge: 420
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von robirot » Dienstag 5. Februar 2019, 20:44

Nicht zu vergessen die Schneeglöckchen schieben schon die Blüten vor

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6773
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 5. Februar 2019, 22:44

Stimmt. Habe ich auch schon gesehen, die sind teils in Vollblüte.

Hoffentlich gibt es keinen Kälterückschlag mehr.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Herbert
Beiträge: 789
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 54

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von Herbert » Mittwoch 6. Februar 2019, 09:16

Moin zusammen,
imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Dienstag 5. Februar 2019, 22:44
Stimmt. Habe ich auch schon gesehen, die sind teils in Vollblüte.

Hoffentlich gibt es keinen Kälterückschlag mehr.
das kann es mit dem Winter noch nicht gewesen sein,im letzten Jahr wurden wir auch im März noch überrascht,und bis in den April hinein.
Hoffen wir das Beste.

LG Herbert

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6773
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 6. Februar 2019, 11:08

Herbert hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 09:16
Moin zusammen,

......
das kann es mit dem Winter noch nicht gewesen sein,im letzten Jahr wurden wir auch im März noch überrascht,und bis in den April hinein.
Hoffen wir das Beste.

LG Herbert
Genau. Die Befürchtung habe ich auch.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Marko
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 09:31
Postleitzahl: 33154
Ort: Oberntudorf
Land: Deutschland
Telefon: 017673886467
Imker seit: 14. Feb 2000
Völkerzahl ca.: -6
Homepage: -
Bienen"rasse": -
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 44

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von Marko » Mittwoch 6. Februar 2019, 12:45

Hallo zusammen!
Es sollte bedacht werden, das es erst Anfang Februar ist und kälte Rückschläge jederzeit möglich sind. Schlecht wäre es wenn viel Brut angelegt würde und es dann einen Temperatursturz gäbe.
LG Marko

Postkugel
Beiträge: 176
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 19:32
Postleitzahl: 38644
Ort: Goslar
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von Postkugel » Mittwoch 6. Februar 2019, 14:33

Nach den Bauernregeln wird es keinen Kaelterueckschlag geben (Lichtmess). Nur ob die in Zeiten der Klimaerwaermung noch gelten?

An unserem Stand im Tal haben mich heute die ersten Damen am Flugloch begruesst. Hier oben bei mir ist allerdings noch tiefer Winter (soweit man die 10cm Schneee im Vergleich zu frueher noch Winter nennen kann...). Der Winter ist auch anders wie der letzte. Da hatten wir Kontinentalklima von Osten. Im Augenblick ist Suedwest angesagt. In Zeiten der Klimaerwaermung sind die Wetterlagen stabiler geworden. Ich tippe hier in NdS auf einen feuchten, wechselhaften Sommer.

Marko
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 09:31
Postleitzahl: 33154
Ort: Oberntudorf
Land: Deutschland
Telefon: 017673886467
Imker seit: 14. Feb 2000
Völkerzahl ca.: -6
Homepage: -
Bienen"rasse": -
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 44

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von Marko » Dienstag 12. Februar 2019, 08:09

Hallo zusammen!
Laut Wettervorhersage, ist in meiner Region, für den gesamten Februar, kein Frost mehr zu erwarten. Bin gespannt ob es auch so eintritt.
LG Marko

Dan_Stone
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 25. April 2018, 08:54
Postleitzahl: 14778
Ort: Golzow
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jan 2017
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Mellifera F2
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 39

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von Dan_Stone » Dienstag 12. Februar 2019, 09:04

Guten Morgen zusammen.

https://kachelmannwetter.com/de/ <<<< die m.M.n. beste und verlässlichste Seite wenn es um das Wetter geht.

Postkugel
Beiträge: 176
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 19:32
Postleitzahl: 38644
Ort: Goslar
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von Postkugel » Dienstag 12. Februar 2019, 14:53

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Dienstag 5. Februar 2019, 19:29
Hier bei mir war es bislang ein Winterchen: TiefstT bislang bei zweimalig -7,8 Grad. Kaum Schnee. Das wars. Hofferntlich bleibts dabei.
Das hoffe ich nicht, befuerchte es aber doch. Wird "dank" Klimaerwaermung so kommen.

So frueh viel Waerme bedeutet fuer die Varroa einen zusaetzlichen Vermehrungszyklus. Noch ein warmer September dazu und fertig ist das Varroajahr.

Wenn der Maerz sehr mild wird, werde ich bei *allen* Voelkern 1x Drohnenbrut schneiden, was ich sonst nicht mache (auch wg. der Belegstelle). Aber Voelker an die Varroa zu verlieren, kann ich nicht leiden...

Wenn das so weiter geht, muessen wir die Koe's im Winter kaefigen. Nicht schoen, aber besser wie Chemie.

Silas
Beiträge: 595
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168456101
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 19
Bienen"rasse": Carnica, Ligustica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 45

Re: 15 Grad Anfang Februar ....

Beitrag von Silas » Mittwoch 13. Februar 2019, 10:45

Hallo Miteinander
@Postkugel
Deswegen habe ich seit 2015/2016 den Koniginenisolator und muß bei den Wetter schwangungen keine Angst haben, das meine Bienen zu früh in Brut gehen und sich die varoa vermehren kann. Gruß Marcus

Antworten

Zurück zu „Februar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast