Nach Futter geschaut

Moderator: Johannes

Antworten
steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: _
Alter: 52

Nach Futter geschaut

Beitrag von steffen » Dienstag 8. Januar 2013, 18:54

Hallo mal wieder ein Bericht von mir. Ich hab heute mal durch die Folie reingeschaut (segeberger beuten) natürlich. ich hab meine Völker alle auf 2 zargen Überwintert. Heute hab ich mal nach dem Fütter geschaut.also Die oberen zargen sind fast leer. Vom Gewicht (kurze kipp Probe) haben die aber noch Futter drin ich hab die Befürchtung das, das Futter nicht ausreicht. Weil die Bien ja für die brut im frühjahr noch genug futter brauchen. also muss ich woll im frühjahr woll fütter kaufen müssen. gruss steffen

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: _
Alter: 52

Re: Nach Futter geschaut

Beitrag von steffen » Donnerstag 10. Januar 2013, 11:43

Soo ich bin zu dem Aufschluss gekommen die Völker neu aufzufüttern.Da jetzt noch ein paar kalte Tage kommen werde ich die noch abwarten,und dann beginnen neu zu füttern. Soviel ist doch nicht mehr an futter vorhanden.
gruss steffen

elk030
Beiträge: 956
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: Nach Futter geschaut

Beitrag von elk030 » Donnerstag 10. Januar 2013, 15:02

"Rien ne va plus"
Heißt
Nimm das Zuckergeld und mache Urlaub.
Elk

Benutzeravatar
Gast4

Re: Nach Futter geschaut

Beitrag von Gast4 » Donnerstag 10. Januar 2013, 18:47

@ Steffen

Sorry, habe das Gefühl das du deinen Bienen krank pflegst.
Lass die mal in Ruhe, jedes mal wenn du da ran gehst brauchen die mehr Futter.

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: _
Alter: 52

Re: Nach Futter geschaut

Beitrag von steffen » Freitag 11. Januar 2013, 13:10

Hallo @elk ich war ja nun 3 Wochen im Urlaub. Und hallo Drudenstein ich befürchte das die nicht genug futter drin haben für die Sommerbienen im Frühjahr .deswegen möchte ich Futtersirup kaufen und das ende Februar einfüttern. Was meinst du dazu?? gruss steffen

Benutzeravatar
Gast4

Re: Nach Futter geschaut

Beitrag von Gast4 » Freitag 11. Januar 2013, 13:29

Hallo Steffen,
jeder Eingriff um diese Zeit ist zu vermeiden.
Wenn das Volk zu schwach ist bekommst du es auch nicht hoch, das ist halt die Natur.
Futtersirup, oder Zuckerwasser ist absolut falsch um die Zeit. Die Bienen können das Zeug gar nicht verarbeiten und eindicken.
Du kannst nur mit eigenem Honig ( vielleicht ) helfen.
Hoffentlich hast du noch verdeckelte Honigwaben auf Reserve, die kannst du einhängen.
Wenn nicht eine leere saubere ausgebaute Mittelwand flach hin legen und Honig in die Waben laufen lassen.
Dann senkrecht stellen und ablaufen lassen. Wenn nichts mehr tropft kannst dieses Rähmchen dann einhängen.
Besser ist die Bienen in Ruhe lassen und schauen ob sie es schaffen. Ist hart aber meine Erfahrung hat gezeigt das es selten gut geht.
Habe solche schwachen Völker schon selbst gehabt, diese dann in den Keller gestellt bei 8°, dunkel und Verdekelte Honigwaben dazu gehängt.
Von 10 haben es 3 geschafft und sich auch erst zur Jahres Mitte erholt.
Ich mache solche Ausnahmen nur noch wenn ich die Königin unbedingt halten möchte. Sonst muss die Natur entscheiden.

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: _
Alter: 52

Re: Nach Futter geschaut

Beitrag von steffen » Freitag 11. Januar 2013, 14:26

Hallo Drudenstein so wie ich das sehe vom Spaziergang,sind die Völker noch nichtig gut. An wärmen tagen kommen einige raus und klettern am Flugloch hoch.Ich bin der Meinung das die Völker norme Winterendwicklung haben. Rangehn tuh ich sowieso jetzt nicht. bin gespannt was ich im Frühjahr noch habe. gruss steffen

Antworten

Zurück zu „Januar“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast