Mein Start mit den M+

Alles rund um das bewährte Mini-Plus-System fürt Königinnenzucht, Begattung und Überwinterung

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4375
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Mein Start mit den M+

Beitrag von Johannes » Freitag 19. August 2016, 06:34

Tini hat geschrieben:...Morgen ist mein Thymovar da, da kann ich nach einer Durchsicht die Streifen in die Völker packen.
Sollte ich die streifen bei den 3 Zargern oben drauf legen, nehme ich einen oder 2?...
Hallo Thomas,

ein Streifen sollte reichen. Vielleicht kannst du Ende September noch mal je einen geben. Aber vorher solltest du die Notwendigkeit durch Auszählen des Totenfalls prüfen. Ich mache nie 2 Behandlungen.
Mit dem Auflegen ist das im M+ aber so eine Sache. Der Abstand zur Folie und zum Deckel ist sehr gering. Da propolisieren die Bienen den Streifen gerne ein. Gute Erfahrungen habe ich mit dem Einhängen des Streifens in ein Leerrähmchen gemacht. Auch das Einlegen zwischen 2. und 3. Zarge hat schon gut geklappt. Es ist aber wie bei jeder Behandlung eine Gratwanderung. Den Bienen gefällt das alles nicht so recht.

Ich an deiner Stelle würde den Streifen in der 3. Zarge in ein Leerrähmchen hängen und an Stelle der Randwabe positionieren.

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!

Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6885
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 24
Homepage: www.nordbiene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Mein Start mit den M+

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 19. August 2016, 09:01

Hallo Ihr Lieben,

ein Hinweis noch zu Thymovar: trotz aller "Natürlichkeit" ist auch Thymol giftig. Dies macht sich bei den Bienen u. a. darin bemerkbar, dass in einem Umkreis von ca 5-10 cm um den Thymolstreifen herum die Brut entfernt und evtl. vorhandenes Futter komplett abgetragen wird. Dieser Bereich wird dann auch recht bienenleer.

Bei Miniplus kann das dann große Teile der ganzen oberen Zarge betreffen, je nachdem, wieviel man "auflegt". :oops:

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

elk030
Beiträge: 978
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 58

Re: Mein Start mit den M+

Beitrag von elk030 » Samstag 20. August 2016, 08:38

Oh, wie gruselig.
Elk

Antworten

Zurück zu „Mini Plus Beute“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast