Kanitzkorb

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Hans-Joachim Werner
Beiträge: 51
Registriert: Montag 7. Januar 2008, 17:39
Postleitzahl: 51674
Ort: Wiehl
Land: Deutschland
Telefon: 015773087272
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.imkerei-werner.de
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Kanitzkorb

Beitrag von Hans-Joachim Werner » Freitag 23. September 2011, 00:33

Hier seht ihr das Bild meines zweiteiligen Kanitzkorbes.
Wie ihr seht kann er durch Unterschieben von Ringen erweitert werden.
Die Bildrechte bleiben bei mir.
Bei Interesse und Nachfrage erteile ich gerne Nutzungsrechte für das Bild.
kanitzkorb1.jpg
Mein Kanitzkorb
kanitzkorb1.jpg (9.79 KiB) 3683 mal betrachtet

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6334
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kanitzkorb

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 6. Oktober 2011, 14:14

Hallo Hans-Joachim,

ein wunderschönes Foto. Derart schöne Museumsstücke sollten unbedingt erhalten werden.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Kanitzkorb

Beitrag von Heidjer » Freitag 7. Oktober 2011, 03:03

Hallo Hans-Joachim,

wieso zweiteilig? Ein unterlegbarer Ring (Högel) oder der über dem festangebauten Honigraum befindliche Deckel macht den Kanitzkorb noch nicht zum zweiteiligen. Dann würde zwischen den Deckel und dem Brutraum ein einfügbarer Honigraum gehören. Hast Du so einen noch und fehlt dieser auf dem Bild?

Heidjer Wolfgang

Benutzeravatar
Hans-Joachim Werner
Beiträge: 51
Registriert: Montag 7. Januar 2008, 17:39
Postleitzahl: 51674
Ort: Wiehl
Land: Deutschland
Telefon: 015773087272
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Homepage: http://www.imkerei-werner.de
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Re: Kanitzkorb

Beitrag von Hans-Joachim Werner » Freitag 7. Oktober 2011, 07:42

Der Honigraum hat Rähmchen. Der Brutraum ist durch Absperrgitter und Querstreben für den Ansatz von Freibau davon getrennt.

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Kanitzkorb

Beitrag von Heidjer » Samstag 8. Oktober 2011, 00:42

Hallo Hans-Joachim,

klar hat der Honigraum Rähmchen, denn sonst wäre es kein Kanitzkorb. Weil aber Honigraum und Brutraum in einem Korb sind, ist es ein einteiliger Kanitzkorb. Beim zweiteiligen sind diese mechanisch getrennt und werden erst zu gegebener Zeit aufeinander gesetzt. Beim einteiligen wird zu diesem Zeitpunkt die Trennung zwischen dem Brutraum und dem Honigraum, die über dem Absperrgitter liegt, heute eine Kunststofffolie, herausgenommen und damit der Honigraum freigegeben.

Die 'Streben', wie Du schreibst, sind die Oberträger von den nicht vorhandenen Rähmchen im Brutraum, daran gibst Du eine 'Wachsspur' vor und die Bienen bauen dann schön ihren Naturbau daran an und aus.

Viel Erfolg beim Imkern in diesem Korb.

Heidjer Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Korbimkerei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste