Schwarm mit "Fallout"

Hier ist Platz für Tagebücher, Erfahrungsberichte, Haltungserfahrungen und Erlebnisse beim Beginn und bei der Arbeit mit der Dunklen Biene

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von Heiko » Sonntag 29. Mai 2016, 23:40

Hallo zusammen,

ich habe vorgestern bei einem Schwarm etwas beobachtet, was ich in der Stärke noch nicht gesehen habe. Eure Erklärung würde mich interessieren. Und zwar:

Als ich komme, hängt der Schwarm schon eine gewisse Zeit (1-2 Std.) direkt über einer Wegfläche an einem Baum. Unten liegen gut sichtbar viele tote Bienen. Trotzdem Eingefangen und 1 Nacht Kellerhaft. Gestern beim Einlaufen lassen wurde ich Zeuge diverser Kämpfe einzelner Bienen mit dem Resultat, dass das Einlaufbrett nach Einzug der Traube mit toten Bienen übersät war. Ich hab schon mal davon gehört, dass sich (auch Stockfremde) Bienen "mitreißen" lassen. Aber so viele? Oder können dass 2 zusammengeflogene Nachschwärme gewesen sein, die sich nicht gütlich einigen konnten?

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von Johannes » Montag 30. Mai 2016, 05:17

Hallo Heiko,

irgendwo im Netz hab ich dieses Jahr schon mal von einer solchen Beobachtung gelesen. Selbst habe ich es noch nicht erlebt.
Deine Überlegung könnte schon stimmen. Allerdings "kämpfen" ja normalerweise nur die Königinnen gegeneinander und nicht die Bienen. Sehr mysteriös!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 39

Re: Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von Katrin » Montag 30. Mai 2016, 06:53

Hm, vielleicht ist ein Teil der Bienen krank? "Revierverhalten" kanns wohl bei nem Schwarm nicht sein, gibt ja nichts zu verteidigen.

LG Katrin

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von Heiko » Montag 30. Mai 2016, 11:18

Moin,

danke für eure Antworten. Ja ich bin auch ein wenig ratlos. Bin mal gespannt ob die normal bauen bzw. es irgendwelche anderen Dinge noch zu sehen gibt. Der Flugbetrieb ist jetzt normal.

Die haben sich tatsächlich regelrecht abgestochen. Die (toten) Bienen sahen sonst ganz normal aus. Merkwürdig!

Gruß Heiko

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6629
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 30. Mai 2016, 11:40

Hallo,

ähnlich konnte ich vor vielen Jahren auch beobachten. Ich meine mich zu erinnern, dass ich damals Futtermangel wegen der langen Hängezeit vermutete. Dies kann bei schlechtem Wetter und / oder Trachtmangel tatsächlich passieren.

Letztes Jahr hing ein Sicula-Schwarm bei mir im Garten, 4 Wochen lang, in ca. 10 m Höhe (zu hoch für mich). Die Bienen wurden langsam weniger; eines Tages zog der Schwarm aber weiter.

Diese Beobachtungen hatten aber andere Voraussetzungen. Komisch ....

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von Johannes » Montag 30. Mai 2016, 12:34

Im Imkerforum hat man auch keine Idee! :mrgreen:

http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=51188

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 39

Re: Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von Katrin » Montag 30. Mai 2016, 20:32

Gut, angenommen es sind keine Bienen krank, vielleicht sortieren sie ja auch nur die aus, die zu alt oder zu schwach sind. Ähnlich wie zur Drohnenschlacht, wenn sie nicht mehr gebraucht werden.

Ich glaub, jetzt gehen mir die Ideen aus :P , wenns keines von alledem ist. Wäre von Vorteil wenn es der eigene Schwarm ist wo man die Bienen kennt, so gut kennt, dass man in etwa sagen kann, wie alt und in welcher Verfassung die toten Bienen sind.

Wieviele Königinnen sind es? Kämpfen die Bienen immer noch?

LG Katrin

Benutzeravatar
tinafalke
Beiträge: 263
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2010, 09:08
Postleitzahl: 26452
Ort: Sande
Land: Deutschland
Telefon: 04422/1031
Imker seit: 26. Dez 1954
Völkerzahl ca.: Mal mehr mal weniger
Bienen"rasse": Mellifera Sicula Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 70

Re: Schwarm mit "Fallout"

Beitrag von tinafalke » Dienstag 31. Mai 2016, 10:36

Hallo!
Wenn zwei Schwärme sich
vereinigen, geht das ohne
Stecherei von sich.

Aber, wenn ein alter und ein
neuer zusammenkommen,
ist das nicht ohne Folgen.
Gruß Fooke

Antworten

Zurück zu „Haltungserfahrungen und -berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast